Ich würde wahrscheinlich hochrot anlaufen, wenn jemand mitgezählt hätte wie viele Likes ich im Januar so verteilt habe. Also wie oft ich auf das Herzchen bei Instagram getippt habe (oder auf das neue kleine Lesezeichen-Symbol, eine Speicher-Funktion, die in diesem Monat eingeführt wurde und die ich sehr liebe, weil sie mir viele Screenshots erspart.) Oder bei Facebook aufweiterlesen

„Konsumgüter-Messe“ klingt irgendwie böse und nach zu viel Ramsch. Nun, was soll ich sagen? Dem aktuell schwer-gehypten Minimalismus-Trend entspricht die Nordstil Messe in Hamburg nicht wirklich. Eigentlich gar nicht. Trotzdem lassen sich auf solchen Trend- und Lifestyle-Messen immer ein paar Perlen und wunderbare Geschenkideen finden. Meistens sogar ziemlich viele. Ich muss allerdings gestehen, dass esweiterlesen

Badesalz kann man ganz einfach selbst machen. Wobei Badesalz ja einfach Himalaya oder Totes Meer Salz ist. Das könnt ihr fix und fertig und sehr preisgünstig in jeder Drogerie kaufen (auch noch am Heiligabend!). Ich persönlich mag das Salz auch einfach pur zum Baden. Aber es gibt natürlich diverse Methoden um dem Badesalz noch eine persönliche Noteweiterlesen

Kennt ihr das, wenn man gemütlich am Abend auf der Terrasse zusammen sitzt und es um einen herum immer dunkler wird? Bis man sich kaum noch gegenseitig erkennen kann? Aber niemand will aufstehen, um die Außenbeleuchtung einzuschalten oder ein Feuerzeug oder Streichhölzer für die Kerze zu holen und somit den Moment unweigerlich kaputt machen? Mir gingweiterlesen

Ich bin ein großer Fan von Listen. Ich habe sogar gleich mehrere Listen-Apps auf meinem iPhone: Einkaufszettel, To-Do-Liste und dann sammle ich noch die ganzen Screenshots und Fotos, die ich ständig mit dem Handy mache, in Evernote-Listen. Wenn ich das entsprechende Produkt/Tutorial/Rezept nicht gleich auf Pinterest pinne… Gar nicht so einfach da den Überblick zuweiterlesen