Geschenkverpackung mit Einhorn-Siegel (in kupfer!)

Wenn Einhörner Geschenke verpacken würden, …dann würden sie als Beweis ihrer Existenz dem Geschenk einen persönlichen Siegelstempel aufdrücken. Oder? Bestimmt.

Kupfer Garn Siegel Einhorn_03

So ein Siegel macht schon was her. Bisher habe ich immer gedacht, dass es recht aufwendig und schwierig ist, Siegel aus Siegelwachs herzustellen, aber falsch gedacht. Geht total easy, dauert noch nicht mal besonders lange und sieht sehr schmuck aus.
Was ich bisher nicht wusste, ist, dass man den Siegelstempel, bevor man ihn in das heiße Siegelwachs drückt, mit etwas Speiseöl einfetten soll. Ich habe den Stempel also in etwas Sonnenblumenöl getunkt, auf Küchenpapier abtropfen lassen und ihn dann in das Siegelwachs gedrückt – und was soll ich sagen, es hat supergut funktioniert.

Kupfer Garn Siegel Einhorn_04

Den Siegellack habe ich auf einem alten Teelöffel (Achtung, der ist danach ziemlich rußig von unten und sollte ab dann euer Siegelwachslöffel bleiben) über einem Teelicht geschmolzen. Den flüssigen Siegellack habe ich  vom Löffel auf etwas Backpapier laufen lassen, bis 10 gezählt um ihn etwas antrocknen zu lassen, und dann den eingefetteten Stempel kurz und kräftig hinein gedrückt. Fertig. Die fertigen Siegel habe ich noch mit etwas Küchenpapier abgetupft um evtl. überschüssiges Öl abzunehmen, das war es dann aber auch. Geht ratzfatz.

Kupfer Garn Siegel Einhorn_05

Weil ich in meiner Goodie-Bag von der Blogst-Konferenz so tolles kupferfarbenes Garn (von GARN & mehr, danke!) hatte, habe ich die Siegel passend dazu aus kupferfarbenem Siegellack hergestellt. Das klassische Siegelrot hat mich aber auch gereizt, sodass ich jetzt Einhorn-Siegel in rot und kupfer auf Vorrat habe und sicher das ein oder andere (Weihnachts-)geschenk noch damit verzieren werde.

Kupfer Garn Siegel Einhorn_02

Zum Einhorn passt thematisch ja der (Fabel-)Wald ganz gut, darum kam nun endlich das Geschenkpapier von Marga Marina* zum Einsatz, das ich auf der hello handmade gekauft hatte.
Wer übrigens wissen möchte, warum es keine echten Einhörner (mehr) gibt, dem sei das Bilderbuch „Was niemand weiß“*, erschienen im Verlag Freies Geistesleben empfohlen (ISBN 978-3-7725-2189-8). Es ist eins von diesen Bilderbüchern, die man auch als Erwachsener noch gerne (vor-)liest. Das Buch erzählt sehr charmant, wie die Einhörner sich weigerten mit auf Noahs Arche zu kommen. Aber dass sie nicht ertrunken sind ist klar, oder?

Buchtipp Einhorn und Siegel

Das Geschenkpapier, das ihr hier auf dem oberen und unteren Foto sehen könnt, ist ein Freebie, das ich auf Pinterest entdeckt und umgehend ausgedruckt habe. Schön, oder? Hier, bei Lia Griffith kann man es downloaden.

Geschenkverpackung mit Einhorn-Siegel

Ähnliche Einhorn-Siegelstempel gibt es z.B. bei amazon* oder ebay. Den roten Siegellack hatte ich noch zu Hause, den Siegellack in kupfer* habe ich passend zum Garn bestellt.
Verpackt ihr dieses Jahr eure Weihnachtsgeschenke auch mit Siegel?


Dies ist eine persönliche Empfehlung von mir, die nicht gesponsert wurde. | *Affiliate-Link

1 Kommentare zu “Geschenkverpackung mit Einhorn-Siegel (in kupfer!)

  1. find ich super toll. ich hatte als kind auch mal siegellack :)
    gglg

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *