Große Liebe zu kleinen Fotos: instax mini Bilder

Vielleicht mag ich die kleinen Polaroid-Fotos so gerne, weil ich sie mir als Kind immer erträumt habe. Fotos, die man sofort nach dem Knipsen anschauen kann. Nicht erst warten, bis der Film voll ist, dieser abgegeben und die Fotos dann endlich entwickelt waren. Erst nach Tagen erfuhr man, ob die Fotos überhaupt „etwas geworden“ waren. Das kann ich meinem 6jährigen Sohn heute überhaupt nicht mehr vermitteln. Ich fühle mich ja selbst wie meine eigene Urgroßmutter, wenn ich mich hier so höre. Doch, auch vor 20/30 Jahren gab es schon Polaroid Kameras und Fotos, aber die waren für mich als Kind natürlich unerschwinglich teuer.
Schnee"kugel" (Bilderrahmen mit Glitter) für instax mini Fotos

Vielleicht sind mir die kleinen instax mini Bilder deshalb heute so wertvoll. Weil sie einen kleinen Kindertraum von mir wahr machen. Teuer sind sie übrigens immer noch. Bis zu einem Euro kostet so ein mini Sofortbild. Es gibt Kameras, die die kleinen Fotos im Format 7,5 x 6cm (inkl. Rahmen) „ausspucken“, mir persönlich ist das aber zu heikel. Im Sinne von zu teuer, falls mal ein Schnappschuss daneben geht. Ich stecke die instax mini Filme lieber in meinen kleinen Fujifilm 16416237 Instax Share SP-1 *, einem Drucker im Pocketformat, der Fotos von meinem Handy ausdruckt. Per App. Über WLAN. Klappt tadellos. Das tollste: ich kann nicht nur solche Fotos ausdrucken, die ich mit dem Handy gemacht habe, sondern auch Fotos, die ich mir selbst per Mail geschickt und auf dem Handy abgespeichert habe. Oder noch einfacher: Fotos aus der Dropbox. Es müssen nicht mal Fotos sein. Ich drucke mir auch gerne Zitate aus.

Schnee“kugeln“ für instax mini Fotos

Bisher habe ich die instax mini Fotos gern an meine Pinnwand gehängt, sie auf Karten geklebt oder „pur“ verschenkt. Es gibt zwar auch Alben für die Mini Fotos, aber viel Zubehör kommt aus Japan und nicht selten verstecken sich Hello KItty & Co dann zwischen den Seiten.
Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich vor ein paar Tagen diese moderne Formen der „Schneekugeln für eigene Fotos“ entdeckt habe:
instax mini Bilderrahmen

Rahmen fuer Instax-Mini-Fotos

Bilderrahmen für instax mini Fotos

Ich habe sofort zugeschlagen und habe mir zwei der kleinen Rahmen bei Urban Outfitters bestellt. Und alle meine Geschwister hinein gesteckt. Und ein Foto vom Hafengeburtstags-Feuerwerk in Hamburg von vor ein paar Tagen. Leider ist der oben gezeigte Rahmen online bereits ausverkauft (aber vielleicht kommt ja nochmal Nachschub!).

Zwei Modelle gibt es aber noch: einen mit Glitter und Delfinen und auch den Bilderrahmen mit Glitter und Mini-Muscheln, den du hier siehst:
Bilderrahmen für instax mini Fotos mit Glitzer Fotorahmen für instax mini Bilder mit Glitzer pola Fotorahmen glitzer

Die Rahmen kosten 9€, sind aber wirklich schön und entlocken mir immer wieder ein Grinsen, wenn ich sie (wie damals als Kind die Schneekugel) einmal schnell auf den Kopf drehe und mich dabei an den Moment erinnere, an dem das jeweilige Foto entstanden ist. Kitschig? Naja, streng genommen schon. Aber auch eine tolle Geschenkidee für alle, die vor 20 Jahren schon gern Schneekugeln mit Fotos darin geschüttelt und bestaunt haben. Mein Sohn hat das Prinzip jedenfalls sofort verstanden. Und ich grinse in mich hinein und beiße mir gleichzeitig auf die Zunge, um nicht wieder von den Fotos und Schneekugeln von „früher“ anzufangen. Weil ich das selbst als Kind immer so langweilig fand. Schließlich lebt man als Kind ausschließlich im Hier und Jetzt. Und da gibt es jetzt eben die Schneekugel 2.0 und ich bin schwer verliebt.
Fotoalben intsx mini

Gleich mitbestellt habe ich die herrlich schlichten kleinen Fotoalben. Es gibt sie in rosa und in schwarz und sie kosten ebenfalls 9€.

Mini-Album Mini instax

Bis zu 28 Fotos passen da hinein. Ich sehe mich schon, wie ich die Fotos vom letzten Freundinnen-Urlaub durchgehe und so ein kleines Mini-Album zusammen stelle. Ja, eigentlich viel zu teuer. Andererseits kann ich mir verdammt sicher sein, dass das Geschenk gefällt. Und ich habe selbst so viel Spaß daran, dass ich über den Preis hier einfach mal hinwegsehe. Schließlich zählt bei Fotos eh der ideelle Wert.

Album instax Fotos

Eine preisgünstigere Lösung zur Präsentation der Mini-Fotos gibts bei HEMA: Nämlich passende kleine Karten mit Briefumschlägen*, in die man die Fotos einstecken kann. Sauniedlich!

Karten instax mini

Ich verwende auch gerne diese besonders schönen Fotoecken, auch von Hema*, um die Fotos einfach auf Karten oder Notizbücher aufzukleben. Die Filme bestelle ich auch meist bei HEMA*, dort sind sie mit am günstigsten. Wobei du mich gerne auf günstigere Bezugsquellen (aber nix illegales, ne!)  aufmerksam machen darfst, wenn du einen Geheimtipp hast!

herzlich, hanna


*Affiliate-Link

4 Kommentare zu “Große Liebe zu kleinen Fotos: instax mini Bilder

  1. Huhu
    Was ein schöner Beitrag: )
    Und der Drucker für die bilder frisst der viel Tinte? Ich hatte auch mal einen kleinen sofortdrucker aber die tinten waren echt sehr teuer da bin ich dann doch wieder auf dm gewechselt.
    Und Hema ist echt schon ein geheimtipp finde ich der shop ist klasse :)

    Viele liebe grüße Tamara

    • Liebe Tamara,
      es freut mich sehr, dass dir mein Beitrag gefällt! Dieser Drucker frisst Filme, keine Tinte, er funktioniert wie eine Polaroidkamera. Und ja, die Filme sind leider sehr teuer, ich habe sie im Beitrag verlinkt, gibt es auch bei Hema. Ein großartiger SHop, das sehe ich genau wie du! ;)
      Liebe Grüße
      Hanna

  2. Alles klar vielen lieben dank :)

    • Sehr gerne! :)

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *