Parfum verschenken: So wirds der neue Lieblingsduft!

Parfum zu verschenken ist eine heikle Angelegenheit. Ich finde es schon schwierig genug, einen Duft für mich selbst auszusuchen. Für jemand anderen einen schönen Duft zu finden, der demjenigen gefällt und der an dieser Person auch noch gut riecht – für mich ein Ding der Unmöglichkeit. Zudem sind Düfte oftmals nicht ganz billig…

geschenkliebe-Duft_02Wenn man es sich also, so wie ich, nicht zutraut den perfekten Duft mit einem Handgriff auszuwählen, bleiben zwei Möglichkeiten, um einigermaßen sicher gehen zu können, dass das Geschenk beim Beschenkten gut ankommt:
1. Man schenkt den Duft (nach), den die Person aktuell trägt oder
2. Man fragt die Person ganz direkt nach einem Wunsch.
Vor Kurzem hat sich mir zufällig eine dritte Möglichkeit eröffnet (und ich spreche hier nicht von einem schnöden Parfümerie-Gutschein, der natürlich auch noch in Frage kommen würde.)

Duft-Abfüllungen als Geschenktipp (geschenkliebe.de)

Auf der Suche nach einem neuen Duft für mich selbst, bin ich auf die Seite www.ausliebezumduft.de gestoßen. Ich wollte gern ein Parfum abseits des Mainstreams, weil ich es leid war ständig einem „Duft-Double“ zu begegnen. Etwas individuelleres sollte her. Weil ich mich in Parfümerien aber nie wirklich wohl fühle und viel zu schnell dann doch wieder den Duft kaufe, den gerade jede zweite trägt, nur um möglichst schnell wieder an die frische Luft zu kommen, habe ich mich erstmal online „umgesehen“. Und dabei bin ich dann auf diese, in meinen Augen geniale, Möglichkeit gestoßen:

3. Man schenkt kleine Abfüllungen potentieller Lieblingsdüfte zum Testen, ausgiebigem Beschnuppern und Entwickeln lassen 

So kann sich die Beschenkte (funktioniert aber auch für Männer) ganz in Ruhe durch die Duftproben schnuppern, sie ausführen, Anlass- und stimmungsabhängig testen, Meinungen einholen und dann für einen (oder mehrere?) Favoriten entscheiden.
Ob man für diesen Favoriten gleich einen Gutschein mitschenkt, bleibt ja jedem selbst überlassen.
Ich bin von meiner Auswahl jedenfalls so angetan, dass ich überlege, mir gar keinen „großen Duft“ nachzubestellen, sondern abwechselnd, je nach Stimmung, die Abfüllungen zu tragen. Übrigens auch eine grandiose Möglichkeit, mal einen 200€ Duft zu tragen, den man sich sonst nicht leisten würde.

Duftabfüllungen als Geschenktipp (geschenkliebe.de)

Folgende Abfüllungen habe ich mir bestellt:

Bond No. 9 – So New York
Honoré des Prés – We love NY –  Vamp à NY
Atelier Cologne – Grand Néroli
Acqua di Biella – Le Vie della Lana – Cashmere Twill
EIGHT & BOB – Eau de Toilette
Acqua di Parma – Blu Mediterraneo – Arancia di Capri – Acqua Profumata

Am meisten begeistert haben mich „Cashmere Twill“ und „Vamp á NY“. Selbst wenn ich mir selbst keinen davon nachbestellen sollte, weiß ich doch zumindest jetzt ganz genau welchen Duft ich auf meinen Wunschzettel setze.

Mein Fazit:
Mit diesem Service geht man auf Nummer sicher. Die Beschenkte kann die Duftproben ganz in Ruhe ausprobieren. Und selbst wenn keiner der ausgewählten Düfte der neue Lieblingsduft wird, hat man nicht gleich einen dreistelligen Geldbetrag zum Fenster hinausgeworfen.
Außerdem auch eine tolle Möglichkeit, selbst mit kleinem Budget Luxus-Düfte zu verschenken.
Allein das Auswählen der Abfüllungen zeigt der Beschenkten, dass man nicht den erstbesten Tipp der Parfümerie-Fachverkäuferin angenommen hat, sondern sich wirklich damit beschäftigt hat, welcher Duft zu ihr und ihrem Typ am besten passen könnte.


Dies ist eine persönliche Empfehlung von mir, die nicht gesponsert wurde.

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *