Kuschel-Verschenk-Spiel-Tier „WALtraud“, handgefertigt in Wien

werbung. Als das „dickste Geschenk der Welt“ bezeichnet Shopbesitzerin Karen Wirsching gern die Waltraud, einen Wal aus Wollwalk, den sie immer öfter in ihrem Laden in Jena oder über ihren Onlineshop verkauft.

Babywal und Muttertier

Längst nicht nur Kinder verlieben sich in den dicken Wal, der sich durch das reduzierte Design nicht nur als Kuschelfreund, sondern auch als Designobjekt gut macht. Weniger ist manchmal eben mehr. Karen WIrsching verspricht sogar:

„WALtraud der Wal wird zum Familienmitglied, zur treuen Freundin, zu „meiner/deiner/eurer/unserer WALtraud“. Nicht zuletzt ist jede WALtraud ein Einzelstück, liebevoll von Hand gefertigt in der Wiener Werkstatt von emiko.“
Hinter emiko steckt die japanisch-österreichische Designerin Emiko Fujinaga, durch deren Hände jede einzelne WALtraud und inzwischen auch jedes Wal-Baby, geht. Denn Waltraud hat Nachwuchs bekommen: WALter!

3 Baby-Wale_Wollfilz

Der entzückende Baby-Wal ist 23 cm lang und so kuschlig wollig wie die Mama. Der kleine Wal ist wie für Kinderhände gemacht und bereit zu jedem Abenteuer.

Walbaby Schmusetier

Jeder Wal ist ein Einzelstück, handgefertigt von der Designerin Emiko Fujinaga in ihrem Wiener Atelier. Die japanisch-österreichische Designerin und Karen Wirsching haben sich auf einer Messe kennen gelernt und heute ist Karen sehr glücklich die Waltrauds und Walters exklusiv in Deutschland über ihren Online-Shop www.elcolori.de und ihr Ladengeschäft in Jena in liebevolle Hände geben zu dürfen.

Walturm

Die knuffigen Wale bestehen aus Wolle (Strickwalk) und sind mit Faserbällchen kompakt gefüllt, allergikerfreundlich, robust und pflegeleicht. Alle Materialien sind nach der Europäischen Norm für Spielzeugsicherheit (EN71) geprüft. Du kannst Waltraud mit auf den Spielplatz und an den Strand nehmen, notfalls verträgt sie auch ein kleines Bad (ansonsten bitte Handwäsche).

Spielwal

Wer von euch meinen Sohn kennt und ihn hier auf den Fotos erkannt hat, der wundert sich wahrscheinlich, wieso der sich für ein „Wal-Shooting“ hat einspannen lassen. Erstens hat man den sonst noch nie so wirklich hier auf dem Blog zu Gesicht bekommen. Und zweitens muss man ihn schon ordentlich bestechen, damit er überhaupt für ein paar Weihnachtsfotos für die Großeltern still hält. Also warum nur…? Das kam so:
Ich hatte kein bisschen vor, ihn als „Model“ mit den Kuschelwalen abzulichten. Vielmehr wollte ich eigentlich eher solche Fotos machen:

Waltraud_Highkey

Ich hatte auch schon ein paar Bilder dieser Art im Kasten, als der Sohnemann herein gestürmt kam und ernsthaft beeindruckt fragte, ob ich die Wale alle selbst genäht hätte und (im gleichen Atemzug) ob die alle für ihn wären. Von der ersten Frage geschmeichelt (wenngleich ich ihm erklärt habe, dass die Wale von einer japanischen Designerin in Österreich genäht wurden), habe ich ihm erlaubt auf den Tisch zu klettern, auf dem ich die Wale positioniert hatte, um sie sich näher anzuschauen.
Geheimnisträger WALther
Und was soll ich sagen: Es war Liebe. Und zwar die ganz große. Ich hatte ja eher gedacht, dass sich die Wale bei meiner einjährigen Nichte sicher gut unter dem Weihnachtsbaum machen würden, aber auch mit 6 Jahren scheint man kein bisschen zu alt zu sein für diese robusten, aber niedlichen Meeressäuger. Du kannst es mir glauben, diesen kleinen Mann hier auf den Bildern würden keine 2 Tonnen Süßigkeiten dazu bekommen, mit irgendwelchen Sachen zu posieren, die Mama für ihren komischen Blog fotografieren will. Ich habe einfach nur auf den Auslöser gedrückt, während er Bekanntschaft geschlossen und die Wale auf Formstabilität und Haltbarkeit der Doppelnähte geprüft hat.
4Wale zum Kuscheln

(Selbstverständlich habe ich mir anschließend seine Genehmigung eingeholt, die Fotos hier zeigen zu dürfen. Eine Bedingung hatte er allerdings: Seine Cousine bekommt nur einen der Wale zu Weihnachten: den pinken!) Für mich ist das ein schöner Beweis, dass von diesen Stofftieren ohne Schnick-Schnack, reduziert auf Haptik und Form, tatsächlich ein kleiner Zauber ausgeht. In jedem Fall sind sie der Beweis, dass man auch Kindern Design schenken kann und dass es unter dem Baum nicht immer nur etwas aus den Werbeprospekten der großen Spielzeug-Ketten sein muss.Walkissen

Unsere WALtraud geben wir jedenfalls nicht mehr her. Wenn auch du dich jetzt von der unwiderstehlichen Anziehungskraft überzeugen willst, dann kannst du das gerne persönlich bei Karen Wirsching, in ihrem Ladengeschäft „Eigenlauf“ in Jena tun. Oder du bestellst dir „deine WALtraud oder WALter“ über den Onlineshop für 3,95€ Versandkosten (ab 100€ versandkostenfrei).

Weitere Infos (Größen, Preise, Farben) zu den treuen Begleitern, nicht nur für Kinder, findest du hier (WALtraud) und hier (WALter).

herzlich, hanna

 


Dieser Artikel ist in Zusammenarbeit mit Karen Wirsching entstanden.

4 Kommentare zu “Kuschel-Verschenk-Spiel-Tier „WALtraud“, handgefertigt in Wien

  1. Tolle Fotos! Und ja, es sieht nach LIEBE aus!

    • Vielen lieben Dank!! Und ja, es IST Liebe! :) Liebe Grüße, Hanna

  2. na die sind ja super niedlich :)
    liebe grüße zum donnerstag!

    • Das sind sie wirklich! :) Liebe Grüße zurück und ein schönes Wochenende! Hanna

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *