Geschenke für Ostfriesen

Mein Papa gehört zu den Leuten, die gern platt proken, er ist nämlich ein waschechter Ostfriese. Er hat in diesen Tagen Geburtstag und obwohl er schon ewig nicht mehr in Ostfriesland lebt, hab ich mir dieses Jahr mal seine ostfriesischen Wurzeln zum Anlass genommen und mich auf die Suche nach einem „ostfriesischem“ Geschenk gemacht.
Falls ihr also mal Geschenktipps für Ostfriesen (,die im Exil leben) braucht, dürft ihr euch hier gern bedienen.

Als Kind habe ich immer gedacht, OstfriesLAND wäre ein eigenes Land.
Vielleicht weil es sich jedes Mal wie eine halbe Weltreise anfühlte, wenn wir mit dem Auto zu den Großeltern fuhren, um dort ein paar Tage zu Besuch zu sein. 2-3 Stunden mit dem Auto dauerte die Fahrt von Ostwestfalen bis ins ferne Ostfriesland, damals eine gefühlte Ewigkeit.

Das Ostfriesland noch nicht einmal ein eigenes Bundesland ist, habe ich erst viel später verstanden. Wen es genauer interessiert, der findet bei Wikipedia eine Karte von Ostfriesland und eine genaue Definition der Region: http://de.wikipedia.org/wiki/Ostfriesland#Gebiet

Geschenktipps für Ostfriesen

Ganz sicher lag dieses Missverständnis auch darin begründet, dass die Ostfriesen eine eigene Landessprache haben und auch mein Vater sofort ins Plattdeutsche wechselte, sobald wir die (für mich als Kind leider nie ganz ersichtliche) Grenze nach Ostfriesland überschritten hatten. Glücklich, wer dat verstoan kunnt. „Moin, Bernhard!“, hieß es dann überall und irgendwie war damit auch schon recht viel gesagt.
Faszinierend.

Ostfriesen GeschenkeIch glaub, ich brauch zu meinen Geschenktipps für Ostfriesen, die ihr oben auf den Bildern seht, gar nichts weiter sagen, oder? Ich habe diese Dinge alle bei DaWanda gefunden. Ein Klick auf den kleinen weißen Kreis im Bild führt euch zur Detailinfo und per (Affiliate*-) Link direkt zum Produkt bzw. Shop.

Was man Ostfriesen nicht schenken sollte

weil sie es bereits haben oder reichlich unoriginell finden würden (meiner ganz persönlichen Meinung nach):

  1. Ostfriesentee. Tee, auf dem in blau-weiß „Ostfriesentee“ steht, ist für Touristen. Echte Ostfriesen trinken, soviel ich weiß, „Grünpack“, einen Schwarztee von Bünting, auf dem nur ganz klein „echter Ostfriesentee“ vermerkt ist. Aber auch diesen würde man kaum verschenken. Das wäre in etwa so, als wenn man Mehl oder Milch verschenken würde. Dieser Tee ist einfach ein Grundnahrungsmittel und damit deckt man sich regelmäßig selbst ein.
  2. Friesen-Nerz (zu stereotyp)
  3. Friesen-Geist (zu stereotyp)
  4. Fischer-Hemd (zu stereotyp)
  5. Porzellan-Service „Ostfriesische Rose“ (zu stereotyp)
  6. alles, wo „Ostfriesen-“ oder „Friesen-“ drauf steht. (wegen des Souvenir-Charakters)

Noch ein grandioses Geschenk für Ostfriesen (im Exil)

Weil mein Papa aber nicht nur Ostfriese, sondern auch leidenschaftlicher Hobbykoch ist, bekommt er von mir dieses Kochbuch: das „Landschaftskochbuch Ostfriesland“.

(Koch)buch Ostfriesland

Obwohl mein Vater gar nicht gerne liest, wird er dieses Buch verschlingen, da bin ich mir sooo sicher…! Ich möchte fast behaupten, dass es das perfekte Buch für ihn ist, weil es nicht nur Rezepte aus der Region vorstellt, sondern auch die Leute portraitiert, die hinter diesen regionalen Produkten stehen. Da ist sogar der Koch des „Fehnhofs“ mit dabei, einem Restaurant in Südgeorgsfehn, in dem wir schon so manche Familienfeier gefeiert haben und mit dessen Besitzern mein Papa sogar um ein paar Ecken verwandt ist. Hach…!

Hier könnt ihr in dem Buch blättern, wenn ihr mögt:

Das „Landschaftskochbuch Ostfriesland“ könnt ihr in eurer Lieblingsbuchhandlung oder z.B. über Amazon* bestellen.

DIY-Geschenk-Tipp für Ostfriesen: Rumkandis, bzw. Rumkluntje (Rezept)

Rezept Rumkandis bzw. KluntjeWenn es draußen kälter wird, dann genießt der ein oder andere Ostfriese gern etwas Rumkandis im Tee. Wobei man in Ostfriesland ja nicht Kandiszucker sagt, sondern „Kluntje“.

Rumkandis kann man ganz leicht selbst machen: Alles was man benötigt, ist ein Schraubglas, Kluntje (Kandiszucker) und Rum (z.B. Jamaica).

Gebt soviel Kandiszucker in ein gut gereinigtes Schraubglas, bis dieses fast voll ist und gießt dann mit Rum auf. Dieses Gemisch lasst ihr (zugeschraubt!) zwei, drei Tage stehen, wobei ihr es ab und zu schütteln oder auf den Kopf stellen solltet. Die Kluntje lösen sich im Rum dabei bis zu einem Drittel auf. Schüttet dann einfach so viel Kandiszucker nach, bis das Glas wieder voll ist. Fertig! Einfacher geht es wirklich nicht.

Und weil Adventskalender ja bald wieder Saison haben,
wollte ich euch diese genialen Aufkleber nicht vorenthalten. Damit lässt sich ruckzuck ein Adventskalender für Ostfriesen zaubern. Einfach die plattdeutschen Zahlen auf Tütchen oder Schachteln kleben, fertig.

Adventskalenderzahlen plattdeutsch (c)heaven+paper
Foto: heaven+paper

Die Adventskalenderzahlen auf plattdeutsch* sind von heaven+paper und über DaWanda erhältlich.
So. Dat hett mi ornlich wat köst. Nämlich Zeit und etwas Mühe, aber ich finde, es hat sich gelohnt und ich freu mich, wenn ihr mit der ein oder anderen Geschenkidee für Ostfriesen etwas anfangen könnt!


*Affiliate-Link

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *