Säen, Abwarten und Tee trinken – Geschenk für Teeliebhaberinnen

Tee geht immer, finde ich. Ehrlich gesagt, ist Tee sogar eines der Geschenke, die ich immer vorrätig habe, sollte ich mal eine Einladung oder einen Geburtstag vergessen haben und spontan ein Geschenk brauchen. Einige Hersteller verpacken ihre Teesorten so schön, dass ich so manche Dose schon nur zu Dekozwecken gern in der Küche stehen hätte. Mit schönen Verpackungen kriegt man mich immer. Und immer wieder. Vielleicht zeug ich euch bald mal hier meine Lieblings-Teesorten, die dazu noch verführerisch hübsch verpackt sind.

Demnächst bekommen Teeliebhaberinnen von mir allerdings ein etwas anderes Geschenk.

Vintage Teetasse zum Selberpflanzen von Minztee

Es ist ein DIY-Tee-Set, und zwar ein außerordentlich dekoratives. Auf die Idee mit der Teetasse, in der man eine Minzpflanze heranzieht, bin ich in der Zeitschrift Maxi gestoßen. Daraufhin habe ich die Mädels von Parzelle43 (von denen diese geniale Idee stammt) sofort angeschrieben und um ein Exemplar gebeten, damit ich euch die Tasse hier gebührend vorstellen kann.

Porzellantasse als Minibeet für MinzteeblätterBild: parzelle43.de

Das Prinzip ist einfach toll und dazu noch schnell erklärt: Man bekommt eine Porzellantasse zugeschickt, die die „Parzelle 43“-Hobby-Gärtnerinnen Corinna, Nicola, Susanne und Katja, auf Flohmärkten aufstöbern. Dazu Minzsaatgut und Trockenerde sowie einen Silberlöffel (ebenfalls vom Flohmarkt), der von den Schrebergartenbesitzerinnen mit Prägebuchstaben bearbeitet wird und ab dann als Pflanzschild dient. Upcycling vom Feinsten!

Vorfreude auf leckeren Pfefferminztee

Teetasse mit Saatgut Geschenkidee
Nun braucht die Beschenkte (ich würde in diesem Fall tatsächlich davon abraten das Tee-Set einem Mann zu schenken, der würde die Tasse aufgrund des Lochs im Boden womöglich entsorgen) nur noch die Erde anzufeuchten, die Pfefferminzsamen darauf zu verteilen und die Tasse an einen halbschattigen oder sonnigen Platz zu stellen. Mit etwas Geduld und regelmäßigem Gießen kann man dann bald frischesten Pfefferminztee genießen!

Geschenk für Teeliebhaberinnen

Bild: Parzelle43.de

Schummeln ist dabei selbstverständlich erlaubt. Natürlich eignet sich die Tasse nicht nur als Geschenk für Teeliebhaberinnen. Wer die Tasse als stylishen Pflanztopf und Deko in der Küche mag, aber nicht so auf Tee steht, darf die Minzblätter natürlich auch in einem leckeren Mojito versenken.

Geschenk für Teeliebhaber
Übrigens gleicht selten eine Tasse der anderen, ähnlich ist es bei den Löffeln, es ist also ein sehr individuelles Geschenk. Selbstverständlich wird jede Tasse sehr vorsichtig verpackt und geht gut gepolstert auf die Reise, damit sie heile ankommt. Mögt ihr die Idee, entstanden aus der Liebe zu Vintage, Flohmarkt, Porzellan und dem Gärtnern in der Parzelle43 in Hamburg-Wilhelmsburg auch so? Hier könnt ihr übrigens einen Blick in den Schrebergarten von Nicola und Katja werfen, denn die Mädels bloggen auch regelmäßig: www.parzelle43.de

Dort bekommt ihr selbstverständlich auch die Tasse und noch ein paar mehr Ideen und Produkte. Falls ihr „Eine Tasse Tee bitte“ (so heißt diese Geschenkidee offiziell) nicht gleich im Shop entdeckt, nicht wundern, sie ist immer mal wieder ausverkauft. Katja hat mir jedoch versichert, dass die umliegenden Flohmärkte schnellstmöglich nach neuen Löffeln durchstöbert werden.


Dies ist eine persönliche Empfehlung von mir, die nicht gesponsert wurde. Das Produkt „Eine Tasse Tee bitte“ wurde mir auf Anfrage zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanke.

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *