Design Laptop Sleeves „made in Kirgistan“ und weitere faire Geschenkideen aus Berlin

In Erdkunde war ich, nach Sport, in der Schule am schlechtesten. In beiden Fächern machte sich mein so gut wie nicht vorhandenes räumliches Vorstellungsvermögen bemerkbar. Noch heute kann ich kaum einen Ball fangen und bräuchte bei „Wer wird Millionär“ bei jeder Geographie-Frage einen Joker. Ja, auch bei denen unter 500 Euro.

Dass Kirgisistan auf eine lange Tradition der Filz- und Lederarbeit zurück blicken kann, musste ich also bei Wikipedia abschreiben. Ich habe allerdings die leise Hoffnung, dass du jetzt auch nicht auf Anhieb die Hauptstadt von Kirgisien, Kirgistan oder auch Kirgisistan nennen könntest. Amtlich richtig ist übrigens die Bezeichnung „kirgisische Republik“ und die Hauptstadt heißt Bischkek, nur für den Fall, dass du mal bei „Wer wird Millionär“ oder so…

In diesen Binnenstaat mit rund 5,5 Millionen Einwohnern in Zentralasien hat es jedenfalls Teile des Teams vom Berliner Start-up-Unternehmen Kancha verschlagen. Übrigens zunächst der Liebe wegen. Aber zurück zu Filz und Leder. Filzteppiche mit traditionellen Mustern im kirgisischen Stil würden sich in Berlin wohl nur schwer verkaufen lassen, aber warum nicht die Filzprodukte etwas aufpeppen?

Die Idee zu einem Social Business war geboren und nun fertigt Kancha unter fairen Bedingungen handmade Designprodukte in Kirgisien.

Laptop Sleeve aus Wollfilz

Und zwar hauptsächlich Wallets und Sleeves für deine digitalen Geräte, wie Laptop, E-Reader oder Smartphone. Und weil sich diese Hüllen wunderbar auch als Geschenk eignen, wollte ich sie dir nicht vorenthalten.
Selbstverständlich bin ich nicht über meine Wahnsinns-Kenntnisse über Kirgisien auf die Produkte gestoßen, sondern wurde aus Berlin von Natalie aus dem Kancha-Team angefragt. Ob ich mir so ein Sleeve nicht mal anschauen wolle. Na klar wollte ich.

Laptopsleeve Handsome

Start-ups, die sich sozial engagieren und dabei Produkte kreieren, die durchaus vorzeigbar sind und qualitativ überzeugen, unterstütze ich sehr gerne. Ich finde, dass hier der Transfer von traditioneller kirgisischer Stick- und Filzkunst zu Designprodukten für modernste Technik richtig gut gelungen ist!

Zumal man den Kancha-Produkten den Bezug zu Kirgisistan nur ansieht, wenn man das wirklich will:

Kancha Sleeve Facebook

Ich zitiere: „Ab heute zeigen wir Euch immer mal wieder, was eigentlich hinter den Designs auf den KANCHA Sleeves steckt: Dieses Motiv hat sich die kirgisische Designerin Parizat Ibraimova überlegt. Der Versuch, die Kultur Kirgistans modernisiert in ein Bild zu verpacken, ist ihr gelungen. Aus den üblichen einzelnen Symbolen für Naturelemente ist ein echtes, kirgisisches Landschaftsbild entstanden.“ (Text und Bild: www.facebook.com/kanchadesign)

Ansonsten trägt man mit einem Sleeve von Kancha eben einfach „nur“ gutes Gewissen mit sich herum. Es gibt sie auch ganz pur, ohne Stickerei.

Rückseite Sleeve

Jedem Produkt liegt ein kleiner Gruß aus Kirgisistan bei und du kannst auf der Website www.kancha.de/faces nachschauen, wer dein Produkt in Handarbeit gefertigt hat.

Laptop Sleeve Handarbeit

Mein Sleeve ist von Lidiya genäht worden und ich finde es höchst sympathisch, zu wissen wo, wie und unter welchen Bedingungen – und sogar von wem – dieses Produkt, dass ich fast täglich in die Hand nehme, gefertigt wurde.

handcrafted Laptop-Sleeve

Die Hüllen kommen übrigens alle ohne Reißverschluss aus, man klappt einfach das Leder nach hinten, schiebt das Notebook hinein und klappt den Verschluss wieder um, fertig. Klappt wunderbar.

Notebook Sleeve

Wenn du 3 Minuten Zeit erübrigen kannst, dann schau dir unbedingt dieses Video an. Es wurde ursprünglich aufgenommen, um die Crowdfunding Kampagne zum Start von Kancha zu unterstützen. Man bekommt einen guten Eindruck von Land und Leuten und natürlich auch vom Kancha-Team:

Natalie, die mich gefragt hatte, ob ich die Hüllen nicht mal auf meinem Blog zeigen wolle, ist bei Kancha hauptsächlich für das Online-Marketing zuständig. Und da Start-ups ja untereinander immer gut vernetzt sind, hab ich sie gleich, quasi als kleine Gegenleistung, um ein paar weitere Tipps gebeten.

natalie_kanchaHier sind Natalies Geschenk-Tipps von weiteren Start-ups aus Berlin, die sich sozial engagieren:

  • Be Able: Durch “Design Empowerment” wird ausgegrenzten und benachteiligten Menschen die Möglichkeit geboten, in Kleinstserien Produkte mit eigener Kreativität zu gestalten, die dann verkauft werden.
    Die Gewürztöpfchen find ich z.B. besonders schön:
    http://be-able.info/de/produkte/gewuerztoepfchen/
  • Soulbottles: Die Glasflaschen werden ausschließlich aus Naturmaterialien und direkt in Europa hergestellt. Nicht nur Müllvermeidung: 1€ jeder verkauften Soulbottle wird in Projekte weltweit investiert, sodass mehr Leute Zugang zu sauberem Trinkwasser bekommen.
    Hier ist es relativ simpel, da es ja nur dieses eine Produkt gibt. Designs kann man aber selbst auswählen.
  • Photocircle: Eine Plattform, auf welcher Fotografenbilder hoch qualitativ verarbeitet gekauft werden können. Bei jedem Verkauf geht ein Großteil des Erlöses in Entwicklungs- und Bildungsprojekte der Region, aus welchem das Bild stammt.
    Ein schöner Kunstdruck wäre z.B. dieses Bild aus Berlin: http://www.photocircle.net/de/fotokunst/alexander-voss/19815-Berlin-Tempelhofer-Feld
  • Brotliebling: Menschen mit Behinderung mischen die geschmackvollen Bio-Brotbacksets nach Anleitung zusammen. Für jedes verkaufte Produkt wird 1€ für das Schulbrot von benachteiligten Berliner Kindern gespendet.
    Hier ist natürlich der Brotbeutel mit den verschiedenen Sorten ein tolles Geschenk: http://www.brotliebling.de/collections/geschenke/products/brotbeutel-classic

Vielen Dank, liebe Natalie für deine Tipps und das zur Verfügung gestellte Laptop Sleeve!

Laptop Sleeve aus Filz und Leder

„Kancha“ ist übrigens kirgisisch und heißt „wie viel“. Womit wir wohl bei Bestellinfo und Preis wären ;) Das oben gezeigte Sleeve „Handsome“ für Notebooks kostet z.B. 69€ inkl. grünem Versand. Weitere Produkte, Preise, etc. findet ihr unter www.kancha.de

herzlich, hanna


Dies ist eine persönliche Empfehlung von mir, die nicht gesponsert wurde. Das oben gezeigte Produkt wurde mir zur Verfüung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanke.

3 Kommentare zu “Design Laptop Sleeves „made in Kirgistan“ und weitere faire Geschenkideen aus Berlin

  1. Ein echt toller Artikel! :)

  2. die sehen wirklich toll aus!
    ich wünsche dir ein schönes wochenende!
    liebe gruesse!

    • Das wünsch ich dir auch, danke! Liebe Grüße!

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *