Naturkosmetik-Geschenke aus dem Buch „Natürlich schön“ + Giveaway!

Der Muttertag naht mit großen Schritten. Aber diesmal bin ich perfekt vorbereitet. Dank dem neuen Buch von Frau Kraus „Natürlich schön. Naturkosmetik leicht gemacht“, auf das ich mächtig gespannt war. Und das zu Recht, denn es ist wirklich ganz ganz toll geworden.

Die Autorin, Dr. Christina Kraus, ist gebürtige Schwedin, Apothekerin und außerdem „Head & Heart“ von GreenGlam, einen (Online-)Shop für Naturkosmetik. Daher kenne ich sie auch, ich durfte in Sachen Social Media mal mit ihr zusammen arbeiten. Sie ist eine sehr sympathische Person und trägt ihr Fachwissen (sie hat über Heilpflanzen promoviert) überhaupt nicht vor ihr her. Ihre Herzlichkeit und Freude an Ästhetik, hochwertigen natürlichen Zutaten und Verpackungsdesign ist einfach ansteckend.

Buch "Natürlich schön.Naturkosmetik leicht gemacht"

Das Schmökern in diesem Buch ist allerdings schwierig. Man fängt nämlich sofort an Marker ins Buch zu kleben und Einkaufslisten für Zutaten und schöne Tiegel und Fläschchen zu schreiben. Zwischendurch fragt man sich neben all der Begeisterung immer mal wieder, ob das alles wirklich so einfach sein kann. Sowohl von der Zubereitung her als auch von der anschließenden Wirkung der vielen wohlklingenden „Mixturen“.

Natuerlich schoen Naturkosmetik leicht gemacht

Ich benutze schon seit mehreren Jahren fast ausschließlich Naturkosmetik und bin also davon überzeugt, dass natürliche Inhaltsstoffe mindestens genauso viel bzw. noch mehr für meine Haut leisten können, als konventionelle Produkte. Zumal ich sehr empflindliche Haut habe und gerne mal Ausschlag bekomme, wenn ich auf die Idee komme, unbedingt eine neue Creme testen zu müssen.

Aber dass selbst hergestellte Produkte der gekauften Naturkosmetik in nichts nachstehen sollten – da war ich skeptisch. Nun gut, Versuch macht klug :)

Lipbalm selbst gemacht

Lipbalm werde ich mir wahrscheinlich nicht mehr kaufen. Der „Berry Tint for Lips“ hat mich dermaßen überzeugt, dass ich jetzt ein Töpfchen in der Handtasche habe, eines auf dem Schreibtisch und ein drittes in der Küchenschublade – und damit bin ich bestens versorgt. Ich gehöre nämlich zu der Sorte Frau, die sofort in Panik gerät, wenn sie bemerkt, dass keine Lippenpflege in Reichweite ist. Bescheuert, ich weiß. Erkennst du übrigens das niedliche Gläschen rechts wieder?

Berry Tint for Lips

Dieser Lippenbalsam besteht aus vier verschiedenen Fetten bzw. Wachs, Vitamin E und einem Konzentrat aus echten HIMBEEREN. Himmlisch!

Innenansicht Natürlich schön

Die Konsistenz ist für meinen Geschmack genau richtig, eher fest als flüssig, aber auch nicht so hart, dass du ihn aus dem Gläschen kratzen musst.

Gesichtsöl

Ein Gesichtsserum ist in maximal 10 Minuten hergestellt und schon deshalb ganz nach meinem Geschmack (und ein perfektes Last-Minute-Geschenk, sofern man die Zutaten im Haus hat). Man verrührt einfach viele tolle Öle voller Antioxidantien und anderen Powerstoffen miteinander, gibt ein winziges bisschen Glycerin hinzu und braucht fortan keine Nachtcreme mehr. Ehrlich. Ich benutze dieses Gesichtsserum jetzt seit über einer Woche beinah täglich und ich habe keinerlei Hautirritationen fest stellen können, im Gegenteil, meine Haut fühlt sich super gepflegt an. Manchmal nehme ich das „Ultra Lux Skin Food“-Serum auch als Ersatz für die Tagescreme. Funktioniert genauso gut.

Coconut Lime Scrub selbst machen

Heißt es eigentlich der oder das Scrub? Egal, ich werde der/das Scrub hier literweise herstellen müssen, weil es so genial ist. Erstens spart es Zeit, weil ich es in der Dusche benutze und mir danach das Eincremen sparen kann, und zwar ohne dass sich meine Haut irgendwann trocken anfühlt. Zweitens ist es ein absoluter Stimmungs-Booster. Denn der/das „Coconut Lime Scrub“ duftet nach natürlichem Kokos, süßlich und nach Limette. Wie schreibt Christina Kraus so schön? „Der herrliche Kokosduft mit einem Hauch von Limette wird sie direkt an einen weißen Sandstrand in der Karibik versetzen, einfach die Augen schließen!“ Was soll ich sagen? Sie hat absolut Recht!

Coconut Lime Scrub DIY

Ein Highlight hab ich noch für dich: Die „Pink Glow Mask“ für empfindliche Haut. Nach der Anwendung fühlt sich die Haut tatsächlich leicht rosig, erfrischt und samtig an. Und es steckt echter Luxus darin: Nämlich von dir fein gemahlene, echte getrocknete Rosenblüten. Man fertigt zunächst ein Pulver an, das man dann je nach Bedarf portionsweise mit 1 EL Joghurt (Veganer nehmen Wasser) anrührt. Sieht dazu noch hübsch aus und lässt sich toll mit einer kleinen selbst geschriebenen oder gestalteten „Anwendungsanleitung“ verschenken. Und zwar nicht nur der Mama zum Muttertag.

DIY Gesichtsmaske Rezept

„Rezept“ für die Pink Glow Mask (Gesichtsmaske)

(aus Christina Kraus: „Natürlich schön. Naturkosmetik leicht gemacht“, Edition Michael Fischer, 2015, S. 86)

    für ein Glas mit 50 ml:

    2 EL rosa Tonerde
    1 1/2 EL Molkepulver
    1 1/2 EL Reismehl
    2 TL Rosenblüten, fein gemahlen

    Zerkleinern Sie die Rosenblüten mithilfe eines Mixers (ich habe einen Mörser verwendet) zu einem feinen Pulver. Vermischen Sie dieses mit der Tonerde, Molkepulver und dem Reismehl in einer Schüssel. Füllen Sie das Pulver in ein Glas um, Deckel aufschrauben, fertig!
    Mischen Sie 2 gehäufte TL Pulver mit 1 EL Joghurt (oder Wasser) zu einem Brei. Verteilen Sie die Maske mit einem flachen Maskenpinsel auf dem gereinigten Gesicht, sparen Sie die Augenpartie aus. Lassen Sie die Maske 20-30 Minuten einwirken, bis sie staubtrocken ist.
    Mit lauwarmen Wasser und einem Waschlappen nehmen Sie die Maske ab.
    Die Haut ist samtweich und bereit für die übliche feuchtigkeitsspendende Pflege.

    PET Einmachglas

    Die Zutaten für die meisten Produkte bekommst du im Bioladen, in der Apotheke oder in spezialisierten Online-Shops, wie z.B. www.manske-shop.com. Bei den Verpackungen bietet es sich an, leere Gläschen und Flaschen wieder zu verwenden, sofern man sie sterilisieren (auskochen) kann. Leerbehälter aus Kunststoff gibt es z.B. in der Drogerie oder auch in diversen Online-Shops. Bei dem Scrub war mir eine Glasverpackung zu gefährlich, da es sich um ein ölhaltiges Produkt handelt, das ich in der Dusche verwende, bei meinem Geschick landet das sicher mal auf den Fliesen… Deswegen habe ich mir Einmachgläser aus PET bestellt (bei rosa-heinz.de, Verpackungseinheit: 10 Stück). Fast alle Verpackungen, die du hier auf den Fotos siehst, habe ich ebenfalls dort bestellt.

    Wenn du jetzt Lust bekommen hast, dich und andere ebenfalls mit selbst gemachter Naturkosmetik zu verwöhnen, dann kann ich dir das Buch „Natürlich schön“ wirklich ans Herz legen.
    Neben all den tollen Rezepten enthält es selbstverständlich auch eine Einführung über Naturkosmetik an sich, den Aufbau und die verschiedenen Typen der Haut, Zutaten und ihre Verwendung, Utensilien und Geräte, etc. UND zu meiner persönlichen Freude auch ein ganzes Kapitel zu „Geschenke aus der Naturkosmetik-Manufaktur.“

     

    GIVEAWAY-VERLOSUNG

    Buch "Natürlich schön.Naturkosmetik leicht gemacht"Du möchtest ein Exemplar von „Natürlich schön. Naturkosmetik leicht gemacht“ gewinnen?

    Dann schreib mir einfach bis zum 1. Mai 2015 einen Kommentar. Wenn du magst, dann berichte doch von deinen bisherigen Erfahrungen mit Naturkosmetik, ist aber keine Bedingung. Viel Glück!

      Teilnahmeberechtigt sind alle LeserInnen aus Deutschland, die mindestens 18 Jahre alt sind. Teilnahme unter 18 Jahren nur mit Erlaubnis der Erziehungsberechtigten. Bei mehr als einem Teilnehmer entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird von mir per E-Mail benachrichtigt (bitte gültige E-Mail-Adresse angeben, sie wird nicht veröffentlicht.) Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

      Hier nochmal alle Infos zum Buch:

      Dr. Christina Kraus
      Natürlich schön. Naturkosmetik leicht gemacht.
      Gebundene Ausgabe, 160 Seiten
      Edition Michael Fischer
      ISBN 978-3-86355-294-7

      herzlich, hanna

      P.S.: Wie gefällt dir denn eigentlich mein neues Blog-Layout?

      Update vom 04.05.15: Gewonnen hat: Tina, herzlichen Glückwunsch! Ich melde mich gleich noch per Mail bei dir.


      Danke an den Verlag Edition Michael Fischer GmbH für das Rezensionsexemplar und den zur Verfügung gestellten Gewinn sowie die Genehmigung das Rezept für die Pink Glow Maske hier zu veröffentlichen.

      14 Kommentare zu “Naturkosmetik-Geschenke aus dem Buch „Natürlich schön“ + Giveaway!

      1. Super, dass du das Buch vorstellst. Bis jetzt kannte ich nur Rezepte für selbst hergestelltes Deo.
        Seit kurzem benutze ich die Deocreme von Wolkenseifen… kann mir nichts mehr anderes vorstellen.
        Ansonsten habe ich mit Naturkosmetik auch gute Erfahrungen gemacht. Seit ich ein Naturkosmetik Make-up verwende ist meine Haut viel besser geworden (und das will was heißen, sah teilweise aus wie ein Streuselkuchen (-: ).

        Viele Grüße
        Tina

      2. Warum sollte ich auf mein größtes Organ etwas geben, was ich nicht auch essen könnte?! Ich verwende auch schon lange und überzeugt Naturkosmetik. Sie selber herzustellen, wäre natürlich der Kracher! Und dieses tolle Buch scheint die perfekte Grundlage dafür zu sein

      3. Hey,
        das Buch sieht so toll aus, das würde ich am liebsten sofort haben wollen. Vor ungefähr einem Jahr habe ich angefangen meine gesamte Kosmetik auf Naturprodukte umgestellt und möchte jetzt noch einen Schritt weiter gehen und vieles selber machen. Sheabutter pur als Nachtcreme habe ich schon ausprobiert.
        Und gerade letzten Dienstag habe ich mir noch Kokosöl, Mandelöl, Kakao Butter und ätherisches Öl gekauft um mal dieses Rezept http://www.trashisfortossers.com/2015/04/diy-organic-whipped-body-lotion-bye-bye.html von der New Yorkerin Lauren Singer auszuprobieren.
        Da passt das Buch doch perfekt um gleich an weiteren Kosmetikprodukten zu arbeiten!
        Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
        Liebe Grüße,
        Katha

      4. Zauberhafte Natur, verlockende Buchvorstellung, da möchte man am liebsten sofort loslegen alles auszuprobieren. Bin auch schon immer ein großer Fan von selbst hergestellten Mixturen aus Flora und Fauna gewesen. Ich hab auf jeden Fall noch ein schönes Plätzchen im Bücherregal frei. Frühlingsgrüße

      5. Hallo liebste Hanna,

        Ich denke da wäre mein empfindliches Häutchen sehr erfreut. Bei mir Überzeugungsarbeit zu leisten ist nicht soooo einfach, schließlich hab ich in grauer Vorzeit mal den Beruf der Kosmetikerin erlernt! Bin also bekennende Anhängerin von Töpfchen und Tiegeln!

        Das serum und den lipbalm würde ich wohl als erstes testen, bin Junkie!

      6. Das klingt sehr spannend! Gerne würde ich mich mal an das Thema Naturkosmetik heranwagen!

      7. Oh toll. Das muss ich haben. Ich überlege gerade ob ich bei meiner Kosmetikerin ziemlich teure Produkte kaufen soll und da wäre selber machen doch viel besser. Also vielen lieben Dank für diesen Buchtipp genau im richtigen Moment! Liebe Grüße, Svenja

      8. Hallo Hanna, danke für die Vorstellung des interessanten Buches! Seit 2 Jahren benutze ich auch v.a. Naturkosmetik. Bisher aber nur von DM oder aus dem Biomarkt. Selbst gemacht wäre natürlich noch toller, daher hoffe ich mal hier auf mein Glück. LG von der the

      9. Liebe Hanna,
        vielen Dank für die Buchvorstellung und -verlosung. Bisher habe ich noch keine Naturkosmetik verwendet, bis auf Heilerde als Maske, wenn man das dazuzählen kann. Ich habe mir aber in letzter Zeit dazu Gedanken gemacht, da meine Haut auch sehr empfindlich ist. Das Buch kannte ich aber noch nicht und es kommt wie gerufen. Deshalb springe ich mal schnell in den Lostopf.

        LG Marion

      10. Ui wie fein! Das klingt ja toll – ich würde es gern mal ausprobieren! Daher hüpfe ich mal wieder mit in die Lostrommel ♡. Liebe Grüße, Theresa

      11. Hallo ;),
        Ich finde ed total klasse, dass du über dieses Buch geschrieben und sogar ein Rezept veröffentlicht hast ;). Ich möchte das gerne für eine Freundin machen und habe bereits alles zusammen. Rote Tonerde und Molkepulver konnte ich jedoch leider nirgends auftreiben. Hast du das in der Apotheke bekommen? Oder wo hast du es gekauft?
        Vielen Dank schon einmal ;)
        Nina

        • Liebe Nina, vielen Dank für deinen Kommentar hier! Ich habe die beiden Sachen bei manske-Shop.com online bestellt, kann mir aber auch vorstellen, dass du es über die Apotheke bekommen kannst. Liebe Grüße, Hanna

      12. Finde ich total die hübsche Idee. Aber woher bekommt man denn Tonerde Online in geringen Mengen? Ich will ja nicht 5 Kg Packungen.

      Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

      Your email address will not be published. Required fields are marked *