DIY Schmuck – Buch-Tipp: „Entzückend Schmückend“

Wer mir auf instagram folgt, hat es schon gesehen: Am Wochenende habe ich mich mal wieder an die Nähmaschine getraut. Zum Glück für mich war nur „geradeausnähen“ gefordert, viel mehr kann ich nämlich auch gar nicht. Ich habe mir eine „Krawattenkette“ nach einer Anleitung aus dem Buch „Entzückend Schmückend“ genäht.

Schmuck DIY "Entzückend Schmückend"
Das Buch ist von Johanna Rundel. Sie ist Autorin, Fotografin und Illustratorin des Buchs! Ich lese ihren Blog www.johannarundel.de sehr gerne und da war ich besonders gespannt, wie das Buch so ist. Zugegeben, nicht alle der 30 kreativen Ideen waren ganz neu für mich, andererseits kann man das Rad ja auch nicht ständig neu erfinden. Und wenn man, so wie ich, fast täglich auf Pinterest herumflaniert, dann gewinnt man sowieso schnell den Eindruck,  alles schon einmal gesehen zu haben.
Johannas Anspruch ist aber eh ein ganz anderer: Sie möchte inspirieren, möchte, dass man aus ihren Lieblings-Schmuck-Kreationen etwas Eigenes macht. Und genau das funktioniert bestens!

Johanna Rundel: "Entzückend Schmückend" Kreative Schmuckideen
Ich fand die Idee mit der Krawattenkette super, da sich aber bei uns im Haushalt nicht eine einzige findet (der Mann trägt selbst auf Hochzeiten keine), musste kurzfristig Ersatz her. Der war schnell gefunden. Ich habe mir vor drei Jahren mal eine tolle Bluse mit einem Früchte-Druck gekauft, die aber ziemlich schnell einen fiesen Riss bekam, der sich nicht reparieren ließ ohne dass es aufgefallen wäre. Diese Bluse kann ich bis heute nicht wegschmeißen, weil ich das Muster so liebe.

Aus Bluse wird Kette - Upcycling

Ich habe also statt der Krawatten zwei Blusenärmel verwendet. Diese habe ich nach der Anleitung auf S. 29 von „Entzückend schmückend“ in 4cm breite Streifen geschnitten. „Die Länge ist nicht so wichtig“, schreibt Johanna. Das liebe ich: Ich werde an die Hand genommen und darf trotzdem mein eigenes Ding machen. Die Streifen habe ich dann an den kurzen Enden (siehe Foto) zu einem sehr langen Streifen zusammengenäht.
„Schließt die gesamte Länge rechts auf rechts mit schmaler Nahtzugabe, sodass ein Schlauch entsteht. Wendet diesen Schlauch mithilfe einer Sicherheitsnadel.“ Genau so habe ich es gemacht, hat prima funktioniert. Anschließend habe ich, weiter nach Anweisung, eine 8mm starke Baumwollkordel (schnell 5 Meter bei Dawanda bestellt) mithilfe einer Mini-Sicherheitsnadel durch den Stoff-Schlauch gefädelt. Danach bin ich allerdings wieder aus der Reihe getanzt. Anstatt den Schlauch mehrmals zu falten und mich somit auf eine bestimmte Kettenlänge festzulegen, habe ich den Schlauch einfach mehrmals in die Runde gelegt und dann Anfang mit Ende vernäht. Jetzt kann ich die Kette wie einen Loop tragen und mich immer wieder neu entscheiden, wie lang ich sie haben möchte.

DIY Kette Anleitung aus Buch
Vielen Dank also an Johanna Rundel, dass sie mir ihr Buch zur Verfügung gestellt hat, ich befinde es hiermit offiziell für sehr gelungen. Als Nächstes werde ich mich an „Schrumpfplastik“ versuchen, dieses Material war und ist übrigens tatsächlich komplett neu für mich.
Sowohl das Buch an sich, als natürlich auch die einzelnen DIY-Schmuckstücke, lassen sich super verschenken, eben an alle, die sich gerne kreativ austoben und/oder ausgefallenen Schmuck tragen. Sogar eine tolle Geschenkverpackungs-Idee habe ich in Johannas Buch gefunden. Eine Rose aus Reißverschluss, die wird bestimmt das ein oder andere nächste Päckchen zieren, dann zeig ich euch die auch mal.

30 kreative DIY Schmuckideen
Das Buch „Entzückend Schmückend – 30 kreative Schmuckideen“ von Johanna Rundel ist in der Edition Fischer erschienen und kostet knapp 15€. Eure Lieblingsbuchhandlung bestellt es sicher gerne für euch. ISBN: 978-3-86355-180-3. Ansonsten bekommt ihr es natürlich auch beim Versandriesen.

Da ich die Kette für mich genäht habe, reihe ich mich heute in den RUMS-Beiträgen ein.

Dies ist eine persönliche Empfehlung von mir. Das Buch wurde mir kostenfrei zur Verfügung gestellt. Ich hätte aber nicht darüber schreiben müssen ;)

4 Kommentare zu “DIY Schmuck – Buch-Tipp: „Entzückend Schmückend“

  1. Oh, wie schön! Ich freu mich so!
    Und ich liebe Deine Umsetzung der Krawattenkette (die ja bei Dir eine Blusenkette ist ;-) ), sie sieht zauberhaft und richtig nach Frühling aus!
    Vielen Dank, für die tolle Rezension und, dass Du wirklich was nachgebastelt hast – es ist immer super Spannend zu hören (bzw. lesen) dass die Anleitungen verständlich waren und man gut damit klargekommen ist! Und Du hast genau das gemacht, was ich mir von meinen LeserInnen wünsche: Deine Eigenes draus gemacht! Klasse!
    Eine herzliche virtuelle Umarmung und GLG
    Johanna

  2. Liebe Johanna, danke für deinen herzlichen Kommentar! Klar musste ich was nachbasteln, sonst hätte ich hier ja keine Loblieder singen können ;) Die Anleitungen sind sehr verständlich und auch für mich als Nähanfänger super umzusetzen. Es war mir ein Vergnügen, danke für das Buch! Ganz liebe Grüße zurück, hanna

  3. Jo, Hanna, Kette von Johanna! Haha, Schenkelklopfer!
    Ne, im Ernst! Johanna strahlt ja auch die nötige Ruhe aus und eine beneidenswerte Unaufgeregtheit das ich mir sehr gut vorstellen kann wie gut ihre Anleitungen nachzuarbeiten sind! Trotzdem eigenes einzubringen und ganz persönliche Ergebnisse zu erzielen!
    Feine Buchvorstellungen! Feines Buch!
    Jo, Hanna und Johanna!

    Grüße aus dem extrem witzigen Gartenhaus von Rita

    • Liebe Rita,

      vielen Dank! ;) Liebe Grüße zurück, hanna

Schreib mir einen Kommentar, ich freu mich!

Your email address will not be published. Required fields are marked *